Staatsminister Bernd Neumann, MdB

(*1942) war nach seinem Studium der Pädagogik in Bremen von 1966 bis 1971 in der Hansestadt als Lehrer tätig. Seit 1962 ist er Mitglied der CDU und hat zahlreiche Funktionen und Ämter in der Partei auf Landes- und Bundesebene bekleidet. Er war u.a. von 1967 bis 1973 Landesvorsitzender der Jungen Union Bremen, 1971 bis 1973 stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union, von 1971 bis 1987 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, dabei von 1973 bis 1987 Vorsitzender der CDU-Bürgschaftsfraktion Bremen sowie von 1979 bis 2008 Landesvorsitzender der CDU Bremen. Bernd Neumann ist seit 1987 Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 1991 bis 1998 war er Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie. Von 1998 bis 2005 war er Obmann der CDU/ CSU-Fraktion für Kultur und Medien. Er ist seit 2005 Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

nach oben         Home | News | Kurz und knapp | Newsletter | Wir über uns | Impressum | Der Kongress "netz.macht.kultur" | Seite drucken