Kathrin Passig

(*1970) arbeitet in Berlin als Autorin und Programmiererin und betreibt gemeinsam mit Kollegen das Weblog »riesenmaschine.de«, das 2006 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Sie ist Mitgründerin der virtuellen Firma Zentrale Intelligenz Agentur, zu deren Kerngeschäft Trendforschung sowie die Entwicklung von Strategien und Kulturformaten gehört. 2006 erhielt Passig bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt den Bachmannpreis und den Publikumspreis. Zuletzt erschienen: »Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin« (Rowohlt Berlin 2008, zusammen mit Sascha Lobo) und »Verirren - Eine Anleitung für Anfänger und Fortgeschrittene« (Rowohlt Berlin 2010, zusammen mit Aleks Scholz). Im Herbst 2011 erscheint »Das neue Lexikon des Unwissens« (Rowohlt Berlin, zusammen mit Aleks Scholz).

 

nach oben         Home | News | Kurz und knapp | Newsletter | Wir über uns | Impressum | Der Kongress "netz.macht.kultur" | Seite drucken